Aller au contenu

Bataillon

Alöndö na Wiktionary
Bâa ngâ : bataillon

Yângâ tî Zâmani

[Sepe]

Pandôo

[Sepe]

Bataillon \sêndagô ?\ linô wâwa

  1. (Turûgu) batayöon
    • Ein Bataillon wird normalerweise von einem Major oder Oberstleutnant geführt.
    • „Von Osten ließen nun die Franzosen neun frische Bataillone gegen die gelichteten deutschen Reihen aufmarschieren.“— (Ortwin Reich, Fort Konstantin und Koblenzer Kartause , Fölbach, Koblenz, 2015, ISBN 978-3-95638-406-6, lêmbëtï 103).
    • „Das Bataillon lag am Ufer zur Linken.“— (Ernest HemingwaySchnee auf dem Kilimandscharo , Rowohlt, Scribner, New York 1961;Reinbek, 2015, lêmbëtï 123)
    • „Das dritte Bataillon soll die französischen Vorposten überfallen.“— (Ludwig Renn, Krieg , Aufbau, 1928;Berlin, 2014, ISBN 978-3-351-03515-0, lêmbëtï 64)
    • „Die Türme von Smolensk vor Augen, biwakierte das Bataillon im Apfelgarten eines verlassenen Gutshauses.“— (Arno Surminski, Der lange Weg. Von der Memel zur Moskwa , LangenMüller, Stuttgart, 2019, ISBN 978-3-7844-3508-4, lêmbëtï 110)
    • „Während der Verhandlungen wuchs Mugabes Misstrauen gegenüber den Südafrikanern, deren neuer Premierminister Pieter Willem Botha die Anwesenheit zweier südafrikanischer Bataillone in Rhodesien zugegeben hatte.“— (Christoph Marx, Mugabe (Ein afrikanischer Tyrann), C.H.Beck, München, 2017, ISBN 978-3-406-71346-0, lêmbëtï 147).

Âpendâsombere

[Sepe]

Âmbupa-babâ

[Sepe]

Âmbupa-môlengê

[Sepe]