Strom

Alöndö na Wiktionary
Aller à la navigation Aller à la recherche

Yângâ tî Zâmani[Sepe]

Pandôo [Sepe]

Strom \ʃtʁoːm\ linô kôlï

  1. mapo
  2. kötä ngû
    • Die Wolga ist ein Strom, der Russland durchfließt und in das Kaspische Meer mündet.
  3. ...
    • Wenn der Strom 16 Ampere übersteigt, löst der Leitungsschutzschalter aus.
  4. wâ tî dädä
    • Wenn die Photovoltaikanlage mehr Strom erzeugt, als im Haus benötigt wird, dann wird der überschüssige Strom ins Netz eingespeist.
    • Zufällig stieß er auf Galvanis Buch über den Strom und die Frösche. Galvani hatte abgetrennte Froschschenkel mit zwei unterschiedlichen Metallen verbunden, und sie hatten gezuckt wie lebendig.— (Daniel KehlmannDie Vermessung der Welt , Rohwolt, 2005)

Âlïndïpa[Sepe]

  • Karan, Elke, Kêtê bakarî tî Sängö: Farânzi, Angelëe na Yângâ tî Zâmani, 1st ed. , 1995 → dîko mbëtï