offen

Alöndö na Wiktionary

Yângâ tî Zâmani[Sepe]

Pasûndâ [Sepe]

offen \ˈɔfɱ̍\ wala \ˈɔfn̩\

  1. polêlê
    • Die Post ist offen.
    • Möchten Sie eine Flasche oder offen?
    • »Arme Kleine, Sie sollten lieber nicht am offenen Fenster da stehen bleiben, Sie werden sich erkälten. Sie sind schon ganz violett im Gesicht.«— (Émile ZolaDer Totschläger , Kurt Wolfs Verlag, traduction Franz Blei, 1923 → dîko mbëtï)
  2. vîi

Mbasêlî [Sepe]

offen \ˈɔfɱ̍\ wala \ˈɔfn̩\

  1. vîi
    • Offen gesagt / offen gestanden.
    • Es ganz offen sagen.

Âlïndïpa[Sepe]

  • Karan, Elke, Kêtê bakarî tî Sängö: Farânzi, Angelëe na Yângâ tî Zâmani, 1st ed. , 1995 → dîko mbëtï