vergeben

Alöndö na Wiktionary
Aller à la navigation Aller à la recherche

Yângâ tî Zâmani[Sepe]

Pasûndâ [Sepe]

vergeben \fɛɐ̯ˈɡeːbn̩\

  1. kipêe
    • Detlef hat sich in Emma verknallt, nur leider ist Emma schon vergeben.

Palî [Sepe]

vergeben \fɛɐ̯ˈɡeːbn̩\

  1. ...
    • Für mehr als die Hälfte der Deutschen hätten die in gut zwei Wochen beginnenden Olympischen Winterspiele nicht nach China vergeben werden dürfen. Das geht aus einer am Wochenende durchgeführten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov hervor.— („Mehr als die Hälfte der Deutschen gegen Olympia in China“ na Süddeutsche Zeitung , 17 Nyenye 2022 → dîko mbëtï)
  2. ...
    • Viele Kunden scheuen sich, Aufträge in ein Land zu vergeben, in dem Krieg herrsche, so Sawtschenko.— (Bernhard Clasen, „Das karpatische Silicon Valley“ na Taz , 29 Ngubê 2022 → dîko mbëtï)
  3. paradonêe
    • Detlef hat seine Frau betrogen, aber sie hat ihm vergeben.
  4. ...
    • Die Fans schrien auf, als der Stürmer eine hundertprozentige Chance vergab.